Gewinn der Landesmeisterschaft Ü 55
 
Doro ist  mit Ihren Partnern vom  BC Köln Landesmeisterin
Ü 55 geworden. Der Verein gratuliert recht herzlich.  Manchmal klappt es eben doch mit der Symbiose zwischen NBC und BC.
Für die Spieler des BC war es  ja insgesamt ein erfolgreiches Wochenende. Ich erinnere nur an den Sieg gegen Royale beim BPV Cup. Natürlich nur möglich auf dem anspruchsvollen Nippeser Platz, den wir immer wieder gerne zur Verfügung stellen.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Natürlich gratuliere ich auch Wolfgang, Uli und Rudi zu ihren soveränen Leistung bei der Ü55 Bezirk und Land.  Dass sie  nicht  auch noch  zur DM  ins fremdsprachliche  Bayern fahren kann ich nachvollziehen.  Da war schon Löhne eine große Herausforderung.
 
Achim

Archiv
 
Ergebnisse Pappnasenturnier: 2014  2015  2016   
 
 
 
Nippeser Boule Brief 1994  
 
 
Ergebnisse NipTrip: 2014
 
Ein gelungenes Turnier
 
Bei bestem Boulewetter spielten insgesamt 28 Teams auf dem beliebten Nippeser Boulodrome das traditionelle NIP-TRIP. Selbst Willi und Doris aus Wilhelmshaven waren extra zu diesem Termin angereist. Willi war ja bis vor kurzem noch als Soldat der Marine in Köln stationiert und verbrachte einen großen Teil seiner geringen Freizeit mit Schießübungen auf dem Boule Platz in Nippes. Ansonsten kamen zumeist bekannte Boulespieler aus Köln und dem näheren Umland.
Schon weit vor Turnierbeginn waren einige tatkräftig dabei, den Platz zu kehren, damit sich z.B. die Suche nach versteckten Säuen im Blattwerk in Grenzen hielt.
Das Catering war aufgrund guter Vorbereitung schnell aufgebaut, die Bestuhlung aufgestellt, notwendige Sicherungsmaßnahmen durchgeführt. Die Turnierleitung informierte die Anwesenden über den Modus. Das Spiel konnte beginnen.
Die Motivation der einzelnen Spieler*innen war natürlich sehr unterschiedlich. Vom olympischen Gedanken getragen, bis zu denen, die sich zumindest als Mitfavorit für den Turniersieg sahen. Nach zwei Runden stand fest, welche Mannschaft sich in der A.B.C- Gruppe wiederfindet. Am frühen Abend fanden dann die Finalrunden statt.
Die letztjährigen Gewinner des Turnieres Marion, Marcel und Wolfgang mussten erst im Finale A den Team Corinna H., Uli H. und Adama die Hand zum Sieg reichen, oder frei übersetzt
"C'est pas vrai“.
Willi und seine Frau schafften es mit Unterstützung von Herbert W. immerhin bis ins Halbfinale A. Schön, wenn wir Euch auch nächstes Jahr wieder begrüßen dürfen.
Die Rückmeldung aller Teilnehmer bestätigte, dass es ein sehr gelungenes Turnier in angenehmer Atmosphäre war. Besonderes Lob gab es für das Catering und auch für die fehlerfreie Turnierleitung.
Danke an Esther und Anne am Büfett, an Klaus-Jürgen für die souveräne Turnierleitung, an alle die Grillmaster Jupp und Rolf und an alle, die mitgeholfen haben, dass der Verein NBC e.V. und sein Turnier NIP-TRIP auch dieses Jahr allen Teilnehmer* innen in hoffentlich guter Erinnerung bleiben wird.
Übrigens: Nächstes Jahr wird bei der Vorbestellung des Fassbieres, die Trinkfreudigkeit vom diesem Jahr natürlich seine Berücksichtigung finden.
 
Finalisten des NIP-TRIP 2017
 
 
A1: Corinna, Adama, Uli Hapich (Nippes/Ehrenfeld)
 
A2: Marion, Wolfgang, Marcel (Nippes)
 
A3/4: Herbert (W.), Wyllie, Doris (Nippes/PC Wilhelmshaven)
 
A3/4: Daniel Mielke, Thomas Fortmann, Klara Schilling (BC Köln)
 
B1: Anna Lazaridis, Moritz Wiegand, Minh Tran (Royale Cologne/Diaboulo Bochum)
 
B2: Heike Lonken, Michael Lonken, Andrea Etmann (BC Solingen)
 
B3/4: Yvonne, Oliver, Elfi (PF Rathenau)
 
B3/4: Irina, Jan Krage, Mario (BC Köln)
 
C1: Andrea Franken, Giuseppe Sgarra, Marcel Moule (BF Wermelskirchen) (Giuseppe ist richtig, Guiseppe ist falsch!)
 
C2: Pino DiDomenico, Annette Küppers, Brigitte Bieg (Nippes)
Unverhofft kommt oft
 
Als gemeldete Ersatzspielerin für Klara Schilling verfolgte ich vor 2 Wochen das Abschneiden "meines Teams" (Katja Vonderschmitt, Ildikó und Klara Schilling): nicht qualifiziert! Okay, tut nicht weh, wir hatten ja die DM 55+ noch vor uns, die schon nicht "um die Ecke" statt fand, da muss das Folgewochenende die gleiche Fahrerei nicht noch mal sein ...
Dann während der DM 55+ in Neuffen dann die Meldung, das Team ist Nachrücker, bzw. NRW hat einen Platz dazubekommen und wir könnten fahren. Nach einigen Überlegungen und Abwägungen stand die Entscheidung: wir fahren  - als NRW 14!
Ich hab's nicht bereut. Wetter war einmalig schön, die Bouleanlage sehr schön gelegen mit ganz unterschiedlichen Böden, spitzenmäßige Verpflegung, die Stimmung unter den NRW-Teams topp (die Kölnerinnen fühlten sich besonders verbunden), aber auch darüberhinaus war es richtig nett. Im Poule konnten wir direkt 2 deutliche Siege verbuchen (2x 13:3), fast jede Kugel saß, wir waren begeistert. Dann gute 4 Stunden später die Ernüchterung, anderer Boden, nur noch etwa die Hälfte aller Kugeln kam, zu Recht ging das Spiel verloren gegen ein nettes und gutes Team aus Hessen, welches am Ende mit dem 3. Platz aus der DM ging. Dennoch hatten wir viel Freude, am Sonntag noch dem Kölner/Brühler Team NRW 09 (Nadia, Claudia, Yvonne) im Viertelfinale mental beizustehen und das Spiel zu verfolgen, bevor wir dann die weite Heimreise antraten.
 
Eine gelungene Veranstaltung, auf die ich gerne zurückblicke!
(Doro)
Aufstieg in die Regionalliga
Nach einer überraschenden Niederlage von Aachen BdAix1 in der letzten Runde ist unsere erste Mannschaft dank der sehr guten Leistungen in der gesamten Saison in die Regionalliga aufgestiegen.
Alle anderen nippeser Mannschaften haben sich in den jeweiligen Ligen gehalten.
 
Der Verein ist sehr stolz auf Euch und gratuliert recht herzlich.
Präsi.
 
BPV Cup
Der NBC hat die dritte Runde des BPV-Cup NRW erreicht. Anders als das Ergebnis vermuten läßt, war aus spielerischer Sicht  ( 19:12) der Abend kein Durchmarsch.  Der Gesamtsieg konnte erst im zweiten Triplette beim Stand von 11:10 durch ein spektakuläres Portee  von Franziskus am Ende der Aufnahme gesichert werden.
Nun schauen wir mal, wer uns für die dritte Runde zugelost wird. Evtl. haben wir dann Heimrecht und damit einen kleinen Vorteil gegenüber einer sicher spielstarken Mannschaft.
 
Der besondere Dank geht an die Mitglieder des PCC für den freundlichen Empfang und der guten Bewirtung.
 
Achim
Ergebnisse NipTrip: 2008
Ergebnisse NipTrip: 2010
6.Mathieu-turnier 2003
 
Ein gelungenes Turnier
Bei bestem Boulewetter spielten insgesamt 28 Teams auf dem beliebten Nippeser Boulodrome das traditionelle NIP-TRIP. Selbst Willi und Doris aus Wilhelmshaven waren extra zu diesem Termin angereist. Willi war ja bis vor kurzem noch als Soldat der Marine in Köln stationiert und verbrachte einen großen Teil seiner geringen Freizeit mit Schießübungen auf dem Boule Platz in Nippes. Ansonsten kamen zumeist bekannte Boulespieler aus Köln und dem näheren Umland.
Schon weit vor Turnierbeginn waren einige tatkräftig dabei, den Platz zu kehren, damit sich z.B. die Suche nach versteckten Säuen im Blattwerk in Grenzen hielt.  Weiter in aktuell
 
 
DM Frauen Horb
Unverhofft kommt oft
Als gemeldete Ersatzspielerin für Klara Schilling verfolgte ich vor 2 Wochen das Abschneiden "meines Teams" (Katja Vonderschmitt, Ildikó und Klara Schilling): nicht qualifiziert! Okay, tut nicht weh, wir hatten ja die DM 55+ noch vor uns, die schon nicht "um die Ecke" statt fand, da muss das Folgewochenende die gleiche Fahrerei nicht noch mal sein ...weiterlesen
Hier das Ergebnis des diesjährigen Pappnasenturniers.
Es haben sich 38 Boulisten zusammengefunden, von denen trotz heftigen Schneegestöbers in der dritten Runde auch 36 bis zum Ende durchgehalten haben.
Bilder von Manni in der Galerie
Nippes gewinnt mit 20 : 11
die erste Runde im BPV- Cup in Lever-
kusen.  Das Ergebnis sieht deutlicher aus, als der eigentliche Spielverlauf. Nach drei gewonnen Tête und drei gewonnen Doublette, sah alles nach einem Durchmarsch aus. Denkste, erst nach einem sehr engen 13 : 11 im Triplette Mixte, zuvor hatte das andere Triplette zu 6 verloren, war die Runde gewonnen. Somit ist uns die böse Erfahrung des BC gegen Rathenau erspart geblieben- Puh.
 
Achim
 
Ein unvergesslicher und nervenaufreibender Tag
Bericht vom Vereinsfest 2018.
Beim durchaus besseren Wetter als angekündigt fand unser Vereinsfest den Zuspruch von insgesamt 21 Spielerinnen und Spieler des NBC, die sich in der Spielerliste eintrugen. Angesichts einer Mitgliederzahl von 70, eine eher dürftige Beteiligung. Ja, es gab im Vorfeld die eine oder andere Absage und natürlich gibt es keinen Termin, an dem Alle können. Dennoch denkt der Chronist darüber nach, ob diese Veranstaltung angesichts des geringen Zuspruchs und den damit verbundenen Aufwand fortgeführt werden soll.
Die, die da waren hatten aber ihren Spaß am Spiel und freuten sich über das abwechslungs-reiche Büfett. Danke an Alle, die dazu beigetragen haben. Insbesondere Dank an Pino, der am Grill für permanenten Nachschub von leckeren italienischen Grillwürstchen sorgte.
Natürlich gab es auch Gewinnerinnen / Gewinner des Supermêlées
•Der Präsi selbst
•Doro
•Franz
•Herbert
•Rolf
•Wolfgang
 
Alle durften sich über eine Flasche Rotwein, natürlich ein französisches Produkt, freuen.
Noch zum Thema unvergesslich und nervenaufreibend. Hier ist natürlich das Fußballspiel Schweden gegen Deutschland am Abend gemeint. Fünf übrig gebliebene Gäste sahen beim Public Viewing im Boulegarten den ersten und hoffentlich nicht letzten Sieg der Deutschen Mannschaft bei der WM in der sprichwörtlich letzten Sekunde.
Übrigens: Am Samstag, den 01.09.2018 findet unser Nipp-Tripp statt. Es wäre für die Planung sehr schön, wenn sich jetzt schon Helferinnen und Helfer hierfür bei mir melden würden.
Präsi
 
Erstmalig ein NBC-Spieler bei der Deutschen Meisterschaft Tireur
 
Gratulation, Andreas ist der erste Nippeser der sich für die DM Tireur qualifiziert hat. Natürlich gratulieren wir auch Franz, der immerhin den 11 Platz in diesem Wettbewerb erreicht hat.
Ebenfalls ist zu erwähnen, dass sich Andreas vorher auch für die DM Tête-à-tête durchgesetzt hat. Also zumindest für ihn war es ein sehr erfolgreiches Wochenende.
 
Präsi
NBC in der dritten Runde des
BPV NRW - Cup
Mit 17 : 14 setzte sich der NBC in der zweiten Runde des BPV NRW  – Cup denkbar knapp gegen die Altstadtfreunde Bonn durch. Ein besonderer Dank geht an die sehr fairen Spieler und Spielerin der Altstadtfreunde Bonn. Mehr zu lesen auf der Seite vom BC Köln.
 
Präsi
 
NipTrip2018 Ergebnisse
A-Turnier:
1. Platz: Corinna Mielchen, Bernd Potthof, Gusti Funken
2. Platz: Marion Wimmer, Sascha Scheib, Andreas Meyer (NBC/BC)
3./4. Platz: Minh Tran, Bernd Lubitz, Petra Dedy (Diaboulo Bochum)
Katja, Manfred Donder, Andreas (BC Köln)
 
B-Turnier:
1. Platz: Uli Fallen, Irene, Volker (NBC)
2. Platz: Julia, Guido, Ingmar (NBC)
3./4. Platz: Hannelore, Garry, Norbert (Boule d'Aix)
Brigitte, Gerhard, Jean (EBC)
 
C-Turnier:
1. Platz: Momo, Moritz, Dala
2. Platz: Ursula, Gunnar, Torsten
 
Landesliga wir kommen !
 
Super, die erste Mannschaft belegt nach erst zwei Spieljahren in der Regionalliga Süd  am Ende der Saison 2018 den ersten Platz und ist somit in die Landesliga NRW aufgestiegen. Natürlich war die Freude nach dem letzten gewonnenen Spiel gegen Solingen groß. Viele andere Spieler aus anderen Mannschaften haben gratuliert, mit einhelligem Kommentar: „ Ihr habt es euch verdient.“ Natürlich hat man schon vor dem letzten Spieltag gewusst, der Aufstieg ist machbar. Aber dennoch mussten die beiden letzten Runden noch erst gewonnen werden. Nachdem die Mannschaft aus Viersen, bisher mit Nippes auf Platz eins stehend, ihre erste Runde gegen Solingen verloren und Nippes gegen Brühl gewonnen hat, konnte eigentlich nichts mehr schief gehen. Aber dennoch musste auch  die letzte Runde gegen Solingen mit der nötigen Konzentration angegangen werden, die Spannung blieb.
Am Ende wurde auch diese Runde gewonnen und der Jubel war verständ-
licherweise groß. Was ist der Grund, dass diese Mannschaft so erfolgreich ist?. Auf der Rückfahrt wurden natürlich erste Einschätzungen zum Erfolg vorgenommen. Einhellige Meinung: Guter Zusammenhalt, gegenseitiger Respekt und Wertschätzung, mentale Stärke und natürlich nicht zu vergessen, das spielerische Können jedes Einzelnen. Mal sehen wohin die Reise geht.
 
Ich glaube, ich spreche im Namen aller NBCler.
Herzlichen Glückwunsch an alle Spieler*innen der ersten Mannschaft.  Viel Glück und Können auch in der nächsten Saison.
 
Übrigens: Natürlich gratuliere ich  auch Nippes II  zum zweiten Platz in der Bezirksklasse. Immerhin  ein beachtlicher Erfolg für eine Mannschaft, die so noch nie zusammen gespielt hat. Für Nippes III und Nippes IV ist es ja schon Routine am Ende ungefährdet die Klasse zu halten. Dennoch auch hier, Gratulation. Muss man erst mal machen.
Euer Präsi
Nip -  Trip 2018
Ein durch und durch gelungenes Boulewochenende auf dem Nippeser Bouledrome.
Am Freitag ein erfolgreiches Antirassismus - Solidaritätsturnier mit 60 Teilnehmerinnen. Wenige Stunden später das traditionelle Nip- Trip - Turnier mit 27 teilnehmenden Mannschaften. Das von Klaus–Jürgen gut geleitete Turnier, wie auch das  Catering verliefen reibungslos und damit zur Zufriedenheit aller Spieler*innen.
Nach zwei Vorrunden stand fest, welche Mannschaft in der  A, B oder C – Gruppe weiter spielen durfte.
In guter und fairer Atmosphäre ging es dann um den Gruppensieg. Das spielerische Niveau bot alle Facetten des Könnens. Denn Anfänger, wie auch bekannte Spieler*innen aus der Bouleszene, die auch schon bei vielen anderen Turnieren sehr erfolgreich waren, sind angetreten.
Im A-Finale standen sich dann Andy, Marion und Sascha Scheib dem Team Corinna Mielchen, Bernd Potthof und Gusti Funken gegenüber. Marion war in den letzten Jahren schon des Öfteren Gewinnerin des Nip – Trip.
Das zumindest anfänglich souverän aufspielende Team um Marion herum, die den ganzen Tag konstant gut vorlegte, führten schnell 12 zu 5. Inzwischen hatte Bernd die Tireuerpostion übernommen. Mit mehreren Carreaus in einer Aufnahme kam es zu einem unerwartenden Sechser – Pack. Somit stand es nur noch 12 zu 11 für das  „ Nippeser“ Team. In der nächsten Aufnahme legte Gusti ein As. Zwei Fehlschüsse von Sascha, der ansonsten den ganzen Tag hervorragend geschossen hatte, leiteten das Ende der Partie ein. Statt mit der letzten Kugel für 13 zu legen, setzte Corinna einen entschlossenen Treffer mit einem Retro zum Biberon. Das Team um Marion hatte damit denkbar knapp zu 12 verloren. Eine klasse Leistung beider Teams.
 
Nochmals vielen Dank an alle Helfer.
 
Die Entstehungsgeschichte
des NBC e.V.
 
lesen